Aktuelles - Praxís für Allgemeinmedizin Achim Peter

Direkt zum Seiteninhalt

Aktuelles

Leistungen
Corona-Virus (SARS-CoV-2, COVID-19)
Liebe Patienten,

wenn Sie erkältet sind mit den üblichen Symptomen, kann es sich auch ohne trockenen Husten, Fieber oder Luftnot um eine Corona Infektion (Covid-19) handeln. Hatten sie zusätzlich Kontakt mit einem als Corona-positiv Getesteten oder arbeiten Sie zusätzlich im Gesundheitsbereich oder mit alten oder chronisch kranken Patienten, dann ist ein Testabstrich - etwa in Brakel - notwendig, den wir für Sie organisieren (Tel. 05253 / 3131).

Fühlen Sie sich so krank, dass Sie eine körperliche Untersuchung benötigen (etwa, wenn Sie Fieber haben oder sich sehr schwach fühlen), rufen Sie uns bitte an: Tel. 05253 / 3131. Wir bestellen Sie entweder zeitnah in unsere Praxis ein oder arrangieren eine Untersuchung im neuen Corona-Behandlungszentrum in Herste (CBZ). Ohne eine Überweisung (per Fax) ist eine Behandlung im CBZ in Herste nicht möglich. Für die Überweisung müssen Sie nicht extra in unsere Praxis kommen, da wir sie direkt nach Herste faxen.

Sollten Sie zunehmende Luftnot haben und zur Risikogruppe gehören (Senioren, Lungenkranke, Herzkranke, Zuckerkranke, Raucher, stark Übergewichtige und Immunsupprimierte), kann eine stationäre Therapie notwendig und dringend sein. Auch da wenden Sie sich telefonisch an uns (Tel. 05253 / 3131) zur weiteren Einschätzung. Ggf. erfolgt dann die Einweisung in ein passendes Krankenhaus (z.B. das Ansgar Krankenhaus in Höxter).

Wenn die Praxis geschlossen hat, können Sie sich weiterhin an den hausärztlichen Notdienst unter der Nummer 116 117 wenden oder in dringenden Fällen (etwa bei Luftnot) an die 112.
Bei allgemeinen Fragen zu Corona oder Covid-19 wenden Sie sich an das Corona-Sorgentelefon des Kreises Höxter Tel. 05271 / 9656565.  

Junge Patienten zeigen oft kaum Symptome, können andere jedoch infizieren. Sei es z.B. durch die Atmenluft beim Husten und Niesen, aber auch beim Singen oder duch kontaminierte Oberflächen. Deshalb: Halten Sie weiter Abstand (mind. 2m), tragten Sie z.B. selbstgenähte Masken und waschen Sie regelmäßig Ihre Hände. Die Masken verringern zwar das Risiko, aber verhindern allein die Übertragung nicht. Deshalb ist der Abstand und das Händewaschen unbedingt nötig .

Zusammen schaffen wir das!
Haltet Sie sich bei Laune - mit Abstand!

Liebe Grüße
Das Praxisteam Achim Peter
Zurück zum Seiteninhalt